Kann man Fragen an ein Schulgebäude und sein Inventar und die Umgebung stellen?

Unsere Schule ist 130 Jahre alt und ist das älteste öffentliche Gebäude im Prenzlauer Berg. Spurensucher sind unterwegs, Spuren aufzusammeln. Was war immer gleich, was ist heute anders? Zeitzeugen haben uns erzählt, dass auch früher schon Lehrer gebrüllt und Schüler getrickst haben (oder war´s umgekehrt??). Heute ist es kein Privileg mehr, die Töpfe der Schulspeisung auszukratzen, in der Nachkriegszeit schon. Dort, wo früher der Teich lag, der zum Löschen von Bränden durch Bombeneinschläge nötig war, ist heute ein Spielgerät. Was stand in einer Schulordnung vor hundert Jahren? Was bedeutet "PA" und "Staatsbürgerkunde" auf den Zeugnissen unserer Eltern? Klickt auf die Buchstaben! Nach und nach werden sie mit Spuren gefüllt.